Tierschutzverein Achern und Umgebung e.V.
Die Tiere in dieser Präsentation sind nicht vermittelbar. Wenn Sie ein Kätzchen suchen, gehen Sie bitte auf die Seite "Tiervermittlung". 


Kastrationsprojekt Rheinau-Freistett im Oktober-November

 Vor einer Weile erreichte uns wieder ein Hilferuf aus Freistett. Hier handelte es sich um den Fund von mehreren Kitten (ca. 4 Wochen alt) 

Die kleinen sind sofort auf Pflegestellen versteilt worden. Es wurde lange um sie gekämpft, aber es haben von 7 leider nur 3 überlebt. 

Diesen 3 geht es mittlerweile sehr gut und sie wurden bereits vermittelt. 

Nun war die Arbeit dort aber noch nicht getan. Eine Katzenkolonie von geschätzten 20 Katzen hat sich dort gebildet. Bislang gelang es uns mit viel Mühe 8 Katzen einzufangen und zu kastrieren. 


Nun machen wir hier eine kleine Pause, da die Katzen sehr schlau sind und nicht mehr in die Fangboxen hinein laufen. Wir hoffen natürlich, dass wir nach und nach alle einfangen können, um sie zu kastrieren. 


Drückt uns hier bitte die Daumen <3 


Kastrationsprojekt Rheinau-Freistett im März/April

Letzten Monat erreichte uns ein Hilferuf aus Freistett. Hier wurde leider drei Kitten im Garten gefunden. Wir machten uns, nachdem klar war, dass die Mutter nicht wieder rechtzeitig bei ihren Kitten sein wird auf den Weg nach Freistett, um diese zu sichern. 

Die 3 Kleinen sind auf direktem Weg zu einer unserer Pflegestellen gekommen. Leider hat es ein Kleines nicht geschafft. Die anderen beiden entwickeln sich sehr schön und werden von ihrer Pflegemama liebevoll umsorgt. 

Während der Sicherung der Kleinen wurde bekannt, dass sich hier einige Streuner aufhalten. Diese wurden alle von uns und den Anwohnern gefangen und kastriert. 

Insgesamt wurden 8 Katzen kastriert, wovon eine auf eine Pflegestelle gekommen ist. Eine trächtige Katze wurde gesichert, die ihre Kitten mittlerweile auf der Katzenstation in Achern zur Welt gebracht hat.


!!!Wichtige Informationen zum Thema Coronavirus (Sars-Cov-2) und Tieren finden sie hier:!!!!

https://www.tierheime-helfen.de/coronavirus-faqs 


Sie können aufgrund einer Corona Infektion oder weil Sie zur Risikogruppe gehören Ihr Tier momentan nicht richtig versorgen? 

Hier gibt es Hilfe:

Viele Ihrer Mitmenschen haben sich bereits auf Facebook in einer Gruppe (Coronakrise: Hilfe in Achern und Umgebung) versammelt und haben dort ihre Hilfe, auch für Tierbesitzer (z.B. beim Gassi gehen) angeboten.

Falls Sie diesbezüglich Hilfe benötigen und auch kein Facebook besitzen, können Sie sich gerne bei uns melden!

Wir versuchen Ihnen zu helfen!