Tierschutzverein Achern und Umgebung e.V.
Die Tiere in dieser Präsentation sind nicht vermittelbar. Wenn Sie ein Kätzchen suchen, gehen Sie bitte auf die Seite "Tiervermittlung". 

Über uns 

Unsere Ziele 

Der Verein setzt sich zur Aufgabe,

  • den Tierschutzgedanken zu vertreten, zu fördern und ihn auch der Jugend nahezubringen,
  • durch Aufklärung, Belehrung und gutes Beispiel Verständnis für das Wesen der Tiere zu wecken,
  • das Wohlergehen der Tiere zu fördern,
  • Tiermisshandlung und Tiermissbrauch zu verhüten.


Katzenauffangstation:

Neulandstr. 22, 77855 Achern

tsv@tierschutz-achern.de


Hundewiese: 

Alter Bahnhof, 77855 Achern

E-Mail: hundewiese\\at\\tierschutz-achern.de


Wir sind der Vorstand des Tierschutzverein Achern und Umgebung e.V.


1.Vorsitzende: Corinna Decker

2. Vorsitzende: Bärbel Aslani

Kassenwart: Carola Demory

Schriftführer: Niels Kirsch

Beisitzer: Christiane Widmann

Beisitzer: Bärbel Aslani

Beisitzer: Friederike Rummel

 

Falls Sie uns unterstützen möchten, können Sie dies gerne:

  •  vor Ort als ehrenamtlicher Helfer/ ehrenamtliche Helferin
  •  mit einer Spende oder Mitgliedschaft
  • oder Sie schauen auf Amazon auf unsere Wunschliste:


https://www.amazon.de/hz/wishlist/ls/2FCGVQM126YV5?ref_=wl_share

Amazon Wunschzettel
2FCGVQM126YV5.html (382.62KB)
Amazon Wunschzettel
2FCGVQM126YV5.html (382.62KB)





Betreuungsgebiet

Der Tierschutzverein Achern und Umgebung e.V. kann angesprochen werden, wenn in den folgenden Gemeinden Tiere in Not sind:

Stadt Achern und Stadtteile

Rheinau mit den Teilorten

Weitere Einzelgemeinden

Fautenbach  
Gamshurst  
Großweier  
Mösbach  
Oberachern  
Önsbach  
Sasbachried  
Wagshurst  
  

Freistett
Rheinbischofsheim
Memprechtshofen
Linx / Hohbühn
Honau
Holzhausen
Helmlingen
Hausgereut
Diersheim

Ottenhöfen
Sasbach       
Kappelrodeck  Sasbachwalden




 

Die Stadtverwaltungen sind nach dem Gesetz für Fundtiere verantwortlich, haben diese Aufgabe aber größtenteils an Tierschutzvereine delegiert, deren Mitarbeiter im Gegensatz zu den Gemeindebediensteten jedoch überwiegend ehrenamtlich und auch außerhalb der Dienstzeiten tätig sind. Die dafür dem Tierschutzverein gewährte Aufwandsentschädigung deckt allerdings keinesfalls die Unkosten.

 

Mitgliedschaft

Wir freuen uns immer über neue ehrenamtliche Helfer zur Mitarbeit auf der Station, z.B. zum Füttern, Katzenzimmer Säubern, Katzen Streicheln und zum Mit-Anpacken bei Reparaturarbeiten.

Sie können uns aber auch durch eine passive Mitgliedschaft unterstützen. Der Jahresbeitrag beträgt mindestens:

für Kinder und Jugendliche

10 €

für Erwachsene

30 €

für Familien

45 €


Laden Sie dieses Formular herunter, drucken Sie es aus und schicken Sie es ausgefüllt an unsere Geschäftsstelle.

 

Zusätzlich zum Beitrittsformular ist eine von Ihnen unterschriebene Datenschutzerklärung erforderlich. Auch diese können Sie hier herunterladen: